Pistole aus dem Jahr 1944 in Rohranlage gefunden

Mannheim

Pistole in Kanalisation gefundenBei Rohrarbeiten, die  in einem Anwesen der Elisabethstraße, die sich in der Mannheimer Oststadt befindet, entdeckten die Arbeiter eine Pistole, bei der sogar das Magazin gefüllt war. Eingewickelt war die Waffe in eine Zeitung aus dem Jahre 1944. Deswegen konnte man auch sofort den ungefähren Zeitpunkt ermitteln, zu dem die Waffe in der Toilette entsorgt wurde. Die Finder hatten sofort die Polizei verständigt. Vermutlich hatte der Besitzer vor 67 Jahren versucht, die Pistole, vom Typ MANN 9 Millimeter  über das Abwassersystem zu entsorgen, wobei die Waffe im Abwasserrohr stecken blieb. Über den Zustand der Waffe ist nichts bekannt, aber aus früheren Funden kann man sagen, dass diese Waffen oft noch funktionsfähig sind. Bleibt zu hoffen, dass diese schöne Waffe einem Museum oder Sammler zugänglich gemacht wird und nicht der Vernichtungswut mancher Behördenmitarbeiter zum Opfer fällt.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Ähnliche Artikel:

  • Wegen gefundener Pistole vor Gericht : Wegen unerlaubten Waffenbesitzes wurde ein 30-jähriger Dachdecker, der aus Rheinbach...
  • Waffen im Kindergarten gefunden : Bergisch Gladbach-Schildgen Auf den Außenanlagen eines Kindergartens in Bergisch Gladbach-Schildgen...
  • Verbotene Waffen bei Rentner gefunden : Schwarzenbek In der Schwarzenbeker Schützenallee wurde mit einem großen Polizeiaufgebot...
  • 30 Tonnen Waffen und Fliegerbomben gefunden : Elfenbeinküste Ivorische Sicherheitskräfte fanden drei große Waffenverstecke, die bis zu 30...