Geistig Verwirrter hatte Waffenlager

Seelze

Waffenlager entdecktWeil sich ein 49-jähriger Mann aus Seelze sich bedroht gefühlt hat, alarmierte er  die Polizei. Als die Beamten eintrafen, trauten sie ihren Augen nicht. In der Wohnung, als auch im Keller fanden sich Abwehrraketen, Waffen und Granaten.

 

Wie kam der Mann zu dem Waffenlager?

Der Mann ist offensichtlich geistig verwirrt und wurde nun in eine psychiatrische Klinik eingeliefert. Ob die Waffen funktionsfähig sind, wird derzeit noch von den Ermittlern geprüft. Der Mann hatte am Montag nachmittags die Polizei gerufen, weil er dachte, dass er von Fremden bedroht wird. Es befand sich aber außer dem Anrufer selbst keine weitere Person in dessen Wohnung. Die Wohnung des geistig verwirrten Mannes war sehr verwahrlost und überall fanden sich Waffen und Teile von Munition. Es wurde das Leitwerk einer Granate, Munition unterschiedlicher Kaliber, Waffenteile und eine Abwehrrakete für eine Panzerfaust gefunden. Vor vier Jahren hatte der Mann schon einmal Probleme mit den Behörden, weil er gegen das Waffengesetz verstoßen hatte. Nun liegt dieser Verdacht erneut vor.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Ähnliche Artikel:

  • Polizei entdeckt Waffenlager : Essen Weil eine alte Frau Hilfe benötigt hat, entdeckte die...
  • Verbotene Waffen bei Rentner gefunden : Schwarzenbek In der Schwarzenbeker Schützenallee wurde mit einem großen Polizeiaufgebot...
  • Wildwest auf der A7 : Hannover Beim Überholen  hat ein 37-jähriger BMW-Fahrer auf der A 7...
  • Waffen und Munition in Dillingen beschlagnahmt : Dillingen In Dillingen wurde am Donnerstag eine Sammlung von Waffen...
  • Armbrustschütze verbarrikadiert sich : Ein 40-Jähriger Mann hat sich mit einer Armbrust in Bamberg...